Was sind Molton-Auflagen

Molton-Auflagen sind weiche und wasserdichte Unterlagen, also auch Matratzenauflagen bzw. Matratzenschoner!

Molton kommt aus dem Französischen und bedeutet weich. Doch das ist nicht der alleinige Grund, warum sich viele für eine Matratzenauflage aus Molton entscheiden. Fast alle Molton-Auflagen sind aus 100% reiner gebleichter Baumwolle. Oft sind sie sanforisiert, was bedeutet, dass sie so bearbeitet worden sind, dass der Stoff später nicht einläuft. Praktische Über-Eck oder Rundumgummis, fixieren die Auflagen sicher auf der Matratze.

Wofür besonders geeignet?

Im Prinzip ist eine Auflage für jede Matratze sinnvoll. Doch die Molton-Auflage ist speziell in der Kranken-und Altenpflege besonders angesagt. Sie ist weich und wasserdicht. Für die Dichtigkeit sorgt eine zusätzliche Kunststoff-Einlage. Wobei man hier schon anmerken muss, dass durch die Kunststoff-Einlage die Luftdurchlässigkeit zu kurz kommt.
Für Babys und Kleinkinder, die noch einnässen, sind Molton-Auflagen immer angesagt. Was lässt sich leichter waschen, eine Matratze oder eine Auflage? Doch die Auflagen halten nicht nur den Urin von der Matratze fern, sondern auch Salben und Öle. Die Auflagen sind absolut wasserfest und lassen sich problemlos bei 950 waschen.
Man versuche das mal mit Matratzen! Molton ist strapazierfähig, mollig warm und enorm saugfähig.

Warum Molton-Auflagen kaufen?

Wer eine naturbelassene (100% Baumwolle) Matratzenauflage möchte, kauft eine Molton-Auflage. Sie nimmt Flüssigkeit auf (zum Beispiel Körperschweiß) und hält sie fest. Sie lässt nichts zur Matratze durch. Schmutz, Haut- oder Kopfschüppchen bleiben in ihr hängen. Sie sind kochbeständig und langlebig. Vier Gummibänder(oder Rundumgummis) – ebenfalls kochfest – fixieren die Auflagen. Man kauft sie vor allem für hochpreisige Matratzen, egal ob es eine aus Latex, Federkern, Kaltschaum oder eine Viskoelastische ist.

Was bringen Matratzenauflagen?

Grundsätzlich gilt – für die Molton-Auflage besonders – das die Auflagen Matratzen schonen und so ihre Lebensdauer verlängern. Vor allen für hochwertige Matratzen sollte man eine Auflage kaufen. Bei Auflagen verschleißen die Auflagen und nicht die Matratzen – daher die Bezeichnung Matratzen-Schoner. Aber nicht nur der Verschleiß ist ein Argument für Auflagen. Die Matratze bleibt von Absonderungen aller Art verschont. Ob grenzwertige Gerüche, Milben, Bakterien: Die Auflage nimmt alles auf. Wenn es reicht, einfach in die Waschmaschine damit und schon hat man wieder eine frische Auflage. Besonders die Molton-Auflagen aus einem Gemisch von Baumwolle und Polyester sind enorm pflegeleicht. Außerdem sind moderne Auflagen trocknergeeignet, so dass die Auflagen schnell wieder auf die Matratze gezogen werden können.

Warum also Molton-Auflagen kaufen?

Das Matratzen-Auflagen sinnvoll sind, leuchtet ein. Das die Molton-Auflage eine besondere Auflage ist, ganz gewiss auch.

Hier noch einmal einige Kaufargumente für die Molton-Auflagen:

-Sie schonen hochwertige Matratzen.
-Sie haben eine wohlig weiche Unterlage.
-Sie binden Feuchtigkeit.
-Sind strapazierfähig.
-Lassen sich leicht über die Matratze ziehen.
-Wenn aus modernem Mischgewebe sind sie absolut pflegeleicht und   trocknergeeignet.
-Sie binden Milben und Bakterien.
-Sie sind besonders geeignet für Babys, Kleinkinder, Kranke und Pflegebedürftige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.