Rund um das Wandtattoo

Wandtattoos sind Aufkleber oder Sticker zur Gestaltung von Wändenn!

Was sollte man vor dem Anbringen eines Wandtattoos beachten?

Bevor man ein Wandtattoo anbringt, sollte man sicherstellen, dass sich weder Staub noch Fett an der Wand befindet. Wer das gesamte Zimmer renoviert und die Wände frisch gestrichen hat, sollte außerdem darauf achten, dass zwischen dem Anstreichen und dem Anbringen der Folie mindestens zwei Wochen liegen, da diese sich ansonsten leicht lösen könnte. Auch die Beschaffenheit und die Farbe der Wand könnten das Haften des Wandtattoos beeinträchtigen, da einige beispielsweise nicht auf Raufasertapeten oder auf Farbe die Silikon enthält, angebracht werden sollten.

silbensalon-wandtattoo-family-and-friends-gather-here-90-cm silbensalon-wandtattoo-shh-schlaf-gut-90-cm

Wie muss ein Wandtattoo angebracht werden?

In der Regel ist das Anbringen eines Wandtattoos recht einfach, sodass besondere Hilfsmittel nicht zwingend notwendig sind. Jedoch kann man sich die Arbeit etwas erleichtern, indem man beispielsweise einen Rakel verwendet. Dieser ist eine Art Spachtel aus Kunststoff, mit welchem man die Folie glatt an die Wand kleben kann, ohne dass dabei Blasen entstehen. Alternativ können selbstverständlich auch andere Materialien wie beispielsweise ein Teigschaber, der für gewöhnlich zu den typischen Küchenutensilien gehört, genutzt werden. Um das Wandtattoo möglichst gerade anzubringen, ist es oft hilfreich, eine Wasserwaage zur Hand zu nehmen und mit Hilfslinien zu arbeiten. Dies gilt vor allem für Schriftzüge oder Zitate, da andere Motive wie zum Beispiel Tiere häufig absichtlich schief angebracht werden, damit sie lebendiger erscheinen.

Kann ein Wandtattoo ausschließlich an Wänden angebracht werden?

Nein, es ist beispielsweise auch möglich, Folien an Möbeln oder Fliesen anzubringen. Einge Fliesensticker werden genau wie die Wandtattoos mit Kleber befestigt, sodass sie zunächst auf den angefeuchteten Fliesen positioniert werden müssen. Die Mehrheit der Möbel- und Fliesensticker wird jedoch in der Regel durch Mikrosaugnäpfe anstelle von Kleber angebracht. Somit können nach dem Entfernen des Tattoos keine Kleberückstände auftreten und die Folien beliebig oft neu positioniert werden, bis man sich für eine optimale Stelle entschieden hat.

silbensalon-wandtattoo-traeume-nicht-dein-leben-sondern-lebe-deinen-traum-30-cm silbensalon-wandtattoo-fernweh-60-cm
Muss ein Wandtattoo gepflegt werden?

Normalerweise benötigt ein Wandtattoo keine besondere Pflege. Wenn es jedoch aus irgendeinem Grund schmutzig werden sollte und man es reinigen möchte, sollte man zunächst zu einem trockenen Tuch oder einem Staubwedel greifen. Wenn dies nicht ausreicht, kann auch ein feuchtes Tuch genutzt werden, wobei man bei der Reinigung mit Wasser sehr vorsichtig sein sollte.

Ist ein Wandtattoo wasserfest?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal für alle Wandtattoos beantworten, da die meisten Folien zwar wasserfest sind, aber einige diese Eigenschaft wiederum nicht aufweisen. In der Regel haften sie auf glatten Wänden besonders zuverlässig, sodass sich keine Bläschen bilden, in welche Wasser gelangen könnte. Wird das Tattoo jedoch an Fliesen oder anderen Untergründen angebracht, an denen Fugen vorliegen, könnte sich in diesen Wasser lagern, was auf lange Sicht zum Ablösen der Folie führt.

silbensalon-wandtattoo-schlaf-gut-mein-kleiner-prinz-30-cm silbensalon-wandtattoo-haeschen-mit-pomponpopo-30-cm
Was sollte man tun, falls das Wandtattoo sich löst?

Für Wandtattoos, welche mit Kleber an der Wand angebracht werden, reicht es in der Regel aus, die Folie einfach wieder an den Untergrund anzudrücken. Falls dies keine Wirkung zeigt, sollte die Folie und somit auch der Kleber mithilfe eines Föns erwärmt werden, sodass sich das Tattoo anschließend wieder andrücken lässt.
Falls das Wandtattoo nicht mit Kleber sondern mit Mikrosaugnäpfen am Untergrund befestigt wurde, sollte dieses lediglich einmal mit Wasser abgespült werden und ist danach grundsätzlich wieder einsatzbereit.

Wie entfernt man das Wandtattoo?

Ein Wandtattoo lässt sich recht simpel wieder entfernen, indem man mit den Fingernägeln zunächst die Ränder der Folie löst. Falls dies nicht funktionieren sollte, kann man alternativ auch eine Pinzette zur Hilfe nehmen. Außerdem kann es auch beim Ablösen der Folie hilfreich sein, diese mit einem Fön zu erhitzen, sodass der Kleber warm wird und sich leichter von der Wand entfernen lässt.

silbensalon-wandtattoo-und-jedem-anfang-wohnt-ein-zauber-inne-30-cm silbensalon-wandtattoo-carpe-diem-30-cm
Sind Wandtattoos wiederverwendbar?

Ob ein Wandtattoo wiederverwendbar ist, kommt ganz darauf an, wie es am jeweiligen Untergrund befestigt wurde. Wenn hierbei Kleber verwendet wurde, lassen sich die Folien nicht noch ein weiteres Mal an die Wand anbringen. Wer jedoch ein Wandtattoo besitzt, welches durch Mikrosaugnäpfe an der Wand haftet, kann diese beliebig oft einsetzen und sollte sie lediglich vor erneutem Gebrauch mit Wasser reinigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.