Lebensbaum basteln

Ich habe mal wieder was Neues ausprobiert. Das neue Spielzimmer meiner beiden Mädels fertig und es geht ans einrichten. Alles fertig, aber die Wände sind noch so kahl. Also habe ich nach passenden Bildern geschaut. Jedoch habe ich nichts Passendes gefunden.
So habe ich mich dann schließlich dazu entschlossen, selber Bilder für meine Kinder zu gestalten. Es sollte etwas Persönliches sein. Etwas wo ihre Lieblingsfarben einfließen können. Ich habe mich für einen Lebensbaum entschieden.

LebensbaumMaterial:
– Leinwand
– Ölfarbe, Strukturpaste
– Acrylfarbe
– Schmucksteinkleber
– Viele Knöpfe in unterschiedlichen Größen und Formen (können bunt oder aber auch z.B. in vielen unterschiedlichen Grüntönen sein, wie auf dem Bild)

Dann kann es losgehen. Man kann zunächst die Leinwand in einem schönen hellen Ton komplett anmalen oder sie einfach so lassen wie erworben. Wenn man sich dazu entscheidet, die Leinwand einzufärben, nimmt man hierfür am besten Acrylfarbe. Nach dem Anmalen auf jeden Fall mindestens 24 Stunden richtig durchtrocknen lassen.
Dann kann es losgehen. Einfach einen Baumstamm mit vielen großen und kleinen Ästen aufmalen. Dies gelingt unter Garantie auch Solchen, die nicht so gerne und viel malen und basteln. Einfach mal versuchen. Den Baum dann in unterschiedlichen Brauntönen ausmalen. Die Farbe hierbei ruhig schön dick und ungleichmäßig auftragen oder auch mit Strukturpaste arbeiten. So wirkt der Baum lebendiger. Nach dem Ausmalen des Baumes wieder gut durchtrocknen lassen.

20160701_110934Anschließend kann man sich daran machen die Knöpfe auszulegen. Am besten legt man die Knöpfe schön in kleinen Grüppchen um die Äste herum. Immer viele verschiedene Knöpfe nehmen. Einfacher ist es, wenn man zuerst die großen Knöpfe auslegt und dann die kleinen als Lückenfüller nimmt. Wenn man mit dem Auslegen zufrieden ist klebt man alle Knöpfe mit Schmuckkleber an. Am besten hierfür geeignet ist Schmuckkleber, der durchsichtig abtrocknet, dann macht es Nichts wenn man mal etwas zu großzügig ist.

Wenn man fertig ist, muss das ganze Bild noch einmal ca. 24 Stunden trocknen dann ist es geschafft. 20160701_142327Diese Idee mit dem Lebensbaum lässt sich auch auf viele Unterschiedliche Arten umsetzten. So kann man zum Beispiel auch ein T-Shirt oder Bettwäsche gestalten. Einfach weiße Bettwäsche oder T-Shirt nehmen. Eine Kartoffel eignet sich sehr gut zum Stempeln der Blätter nachdem man einen Baum aufgezeichnet hat. Wichtig ist hier natürlich das man Textilfarbe verwendet. Farben und Formen sind hier keine Grenzen gesetzt. Schön ist es natürlich immer mit Lieblingsfarben zu arbeiten.

Viel Spaß beim basteln und malen.

Eure Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.