Die Vielfaeltigkeit des Stillkissens

Ein Stillkissen ist vielfältig einsetzbar und daher von großem Nutzen!

Wozu eignet sich ein Stillkissen?

Ein Stillkissen garantiert, wie der Name schon sagt, das Stillen des Kindes unter optimalen Bedingungen, indem es die Körperhaltung stabilisiert und zugleich flexibel ist, sodass es sich an den Körper der Mutter und des Kindes anpasst. Somit sorgt das Kissen dafür, dass die Arme sowie Schultern der Mutter entlastet werden und das Kind gleichzeitig eine sichere Lage einnimmt. Dadurch dass der Platz des Kindes auf dem Kissen nun auf einen kleineren Raum begrenzt ist, wird ihm automatisch ein Gefühl von Geborgenheit und Vertrautheit vermittelt. Außerdem eignen sich einige Stillkissen auch als Einschlafhilfe während der Schwangerschaft, da sie die Schwangeren vom Gewicht ihres Babybauches, welcher häufig ein eher unangenehmes Gefühl beim Schlafen verursacht, entlasten.


Um diese unterschiedlichen Funktionen zu erfüllen, gibt es mittlerweile verschiedene Arten von Stillkissen, die individuelle Formen und Eigenschaften aufweisen. Das klassische Stillkissen wird nach wie vor von den meisten Frauen genutzt, da es sowohl zur Entlastung als auch zum sicheren Lagern des Kindes dient. Diese Art von Stillkissen zeichnet sich vor allem durch seine lange, schlangenförmige Gestalt aus. Neben den klassischen Stillkissen sind auch die etwas kleineren U-förmigen Modelle beliebt, welche sich optimal an den Bauch anschmiegen und somit ebenfalls alle Grundeigenschaften eines guten Stillkissens erfüllen.


Eine etwas neuere Variante zum Kissen sind sogenannte Stilleier, die oval und kleiner als ihre Vorgänger ausfallen. Die eiförmige Konstruktion mit einer kleinen Mulde in der Mitte garantiert sowohl Komfort beim Stillen im Sitzen als auch das Einnehmen einer sicheren Lage, sodass das Kind nicht in das Kissen hineinrutschen kann und somit möglicherweise nicht ausreichend Luft bekommt.


Wer Zwillinge zur Welt gebracht hat, sollte darüber nachdenken, ein spezielles Zwillingsstillkissen zu kaufen. Dieses ist dementsprechend etwas größer und weist die optimale Flexibilität auf, um beispielsweise eine Überlastung des Rückens zu vermeiden, welche durch die erhöhte Belastung während des Stillens zweier Babys nicht selten auftritt.



Stillkissen können selbstverständlich auch noch nach der Schwangerschaft als Seitenschläferkissen und als Kopf- oder Rückenstütze dienen oder zum Kuscheln und Spielen genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.